Weinstadt Bad Sulza

Herzlich Willkommen in der Toskana des Ostens

Manch einer mag verwundert sein, aber es ist wahr. In Bad Sulza wächst und gedeiht Wein. Und dies schon sehr lange. Doch auch wie die Geschichte der Salzsiederei, ist auch die Geschichte des Weinanbaus in Bad Sulza sehr wechselhaft.

Auch wenn belegt ist, dass Johann Wolfgang von Goethe sich hier einst mit den Solevorkommen und deren Nutzung beschäftigt hat, so ist nichts darüber bekannt, ob er während seines Aufenthalts bei uns zu später oder auch zu früherer Stunde in Bad Sulza ein Gläschen des heimischen Weins genossen hat.

Dass sein weltbekanntes Zitat: „Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken“ in Zusammenhang mit Thüringer Wein gefallen sein könnte, dies kann getrost bezweifelt werden – zumindest wenn man die Qualität der Weine aus heutiger Zeit betrachtet.
Von, mit und für den Wein lebt Bad Sulza – und dies sieht man an jeder Ecke. Sei es ganz offensichtlich am Thüringer Weintor, an der Schaurebenanlage „Alte Rebsorten“ an der Tourist-Information oder auch etwas versteckter bei einem Blick den man auf die alten Stadtweinberge erhaschen kann, wenn man zwischen den Häuserzeilen hindurchschaut.

Auch wird natürlich zum Wein gefeiert – Bad Sulzaer Weinfrühling, Thüringer Weinfest, Federweißerfest, Tage des offenen Weinkellers,… Gäste sind immer gern gesehen und herzlich willkommen!

Bad Sulza erkunden

Sehenswürdigkeiten, Gastgeber, Geschäfte oder Gaststätten

Bad Sulza hat viel zu bieten – überzeugen Sie sich selbst von den zahlreichen gastronomischen Einrichtungen, den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten oder den herzlichen Gastgebern in und um unsere Weinstadt.

Sehenswürdigkeiten
Gaststätten
Gastgeber
Geschäfte
read more

Entdeckungen im Umland

Thüringen, Weimarer Land und Saale-Unstrut

Bad Sulza liegt ideal und bietet sich damit für Entdeckungen in alle Himmelsrichtungen an.

WEIMARER LAND
Saale-Unstrut-Tourismus